Solvency II

Dieser Kurs ist ein Screencast, aufgezeichnet anlässlich eines Online-Seminars.

Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über die Inhalte von Solvency II zu vermitteln.

Sie erhalten eine grundlegende Einführung in das Regelwerk Solvency II sowie die dahinter stehenden Denkansätze und Methoden. Die Inhalte werden anhand leicht verständlicher Beispiele, teilweise aus der Praxis, veranschaulicht.

Sie möchten einen umfassenden Überblick über die Inhalte von Solvency II erhalten? Dann buchen Sie jetzt diesen Kurs!

Dieser Kurs ist besonders geeignet für alle Mitarbeiter im Versicherungsumfeld, welche im Rahmen ihrer Linientätigkeit, Schnittstellentätigkeiten oder konkreten Projekten einen umfassenden Überblick über die Inhalte von Solvency II benötigen.

Die Lerninhalte in der Übersicht:

  • Einführung Solvency II
  • Ökonomische Bilanz
  • Standardmodell Solvency II
  • Governance-System
  • ORSA
  • Genehmigung internes Modell
  • Aufsichtsbefugnisse
  • Einführung Säule 3
  • Qualitative Berichte
  • Quantitative Formulare
  • Berichtsfristen und Prozesse
  • Berichterstattung nach Eintritt vorher festgelegter Geschäftsvorfälle

Course Information

Estimated Time: ca. 10 Stunden

Categories:

Kurs Instructors

Franziska Bach Franziska Bach Lecturer

Franziska Bach unterstützt seit 2006 die Versicherungsforen Leipzig als Referentin im Kompetenzteam „Aktuariat, Produkt- und Risikomanagement“. Ihre fachlichen Spezialgebiete umfassen das Risikomanagement im Versicherungsunternehmen und das Aufsichtsrecht (VAG, Solvency II).

Justus Lücke Justus Lücke Lecturer

As one of the managing directors, Justus Lücke is responsible for the strategic development of Versicherungsforen Leipzig and the optimisation of internal processes. His professional responsibility includes the topics actuarial, product and risk management as well as sales & service, especially the innovative customer-centred product development. As an actuary (DAV) he is concerned with questions of product calculation, reserving, actuarial methods and ratios, modelling as well as business transactions and (IT) processes in life insurance and Solvency II.

Kirsten Müller Kirsten Müller Lecturer

Als Leiterin des Kompetenzfeldes Recht und Compliance fungiert Kirsten Müller seit 2007 als Ansprechpartnerin für alle Rechtsthemen von Versicherungsunternehmen. Darunter fallen insbesondere die Themenbereiche Versicherungsaufsichtsrecht, Governance und Compliance in Versicherungsunternehmen, Datenschutz sowie Business Continuity Management (BCM).

Einmalige Zahlung zzgl. der gesetzlichen MwSt.

 490
1 year of access

The term is not extended automatically.

Sales to private customers excluded.

Einführung Solvency II

Ökonomische Bilanz

Standardmodell Solvency II

Governance-System

Risikomanagement

ORSA

Genehmigung internes Modell & Aufsichtsbefugnisse

Säule 3: Qualitative Berichte, Quantitative Formulare

Berichtsfristen und -prozesse sowie Berichterstattung nach Eintritt vorher festgelegter Geschäftsvorfällen